• 1.png
  • 2.png
  • 4.png
  • 5.png
  • 6.png
  • 8d.png
  • 32.png
  • 71.png
   

„o'zapft is“

haben sich die Männer des SC-Eschborn wohl gedacht und haben auf der Wiesn wieder mal ein Feuerwerk gezündet. So gingen sie nach nur zwei Minuten in Führung und nach gerade mal 36 Minuten stand es schon 3:0.
Auch das Gegentor kurz vor der Halbzeit, das einer kurzen Unachtsamkeit von Eschborn zu Grunde lag, änderte nichts an der Einstellung des SCE!

Der Gegner, der personell geschwächt war, hatte nix dagegen zu setzen.

Denn kaum war die 2. Halbzeit 15 Minuten alt ging das Feuerwerk weiter…
4:1
5:1
Das zweite Gegentor fingen sich die Eschborner ein, weil sie eine Phase hatten in der sie sich mehr untereinander, als mit dem Gegner beschäftigten. Da kochten Emotionen hoch und da wurde es auch mal laut unter den Eschborner Spielern.
Kurz vor Schluss fingen sie sich wieder und legten in der 87´ und 88´ nach, bis es zum Endstand von 8:2 kam.

Trotzdem sollte man über diese kurze, unschöne Phase nachdenken und reden, denn wenn der Gegner in so einer Phase 100 % auf den Rasen bringt, kann sowas auch gefährlich enden.
Sowas sollten sie dringend abstellen !!!
Und nötig haben sie das schon gar nicht denn es ist eine Super Truppe die diese Saison viel erreichen kann….

Zum Schluss noch eine Anmerkung: Es war wunderbar zu sehen das heute mehr Zuschauer da waren als noch in den letzten Heimspielen. Dadurch kam eine Spitzen Atmosphäre auf. So darf es bitte gerne weitergehen….