• 1.png
  • 2.png
  • 4.png
  • 5.png
  • 6.png
  • 8d.png
  • 32.png
  • 71.png
   


Kampfsieg !!!


So schwer hat es sich der SC-Eschborn noch nie gemacht.
45 min Kampf ohne Ergebnis, gespickt mit jeder Menge individueller Fehlentscheidungen der Spieler, Passschwächen und keine Ideen wie das Runde in das Eckige passen soll.
45 Minuten lang fanden die Eschborner nicht ins Spiel. Sicher nicht hilfreich war das Eddersheim bereits nach 2 Minuten in Führung gingen. Zwei gute Paraden des Tormanns Marcel war es zu verdanken das es nicht noch Höher in die Kabine ging. Und das leicht angeschlagen denn er krachte zu Beginn des Spieles mit einem Gegner zusammen und sein Kopf wurde ordentlich durchgeschüttelt.

Es fehlte nicht an Laufkraft !!!
Es fehlte auch nicht an Kampfgeist !!!
…es wollte einfach nichts laufen!

In der Halbzeitpause blieb Trainer Antonio in der Kabine ganz ruhig, erinnerte die Spieler an Ihre Stärken, veränderte leicht die Aufstellung und entließ die Spieler zurück auf den Platz mit dem Rat: „Geht einfach drauf. Macht gleich zum Beginn Druck. Riskiert alles. Ich verliere lieber 2 zu 0 aber weiß, daß wir alles versucht haben.“

Und wie verzaubert kamen die Eschborner zurück auf den Platz. Der Ball lief, die Pässe kamen und in der 57 Minute belohnte das Spiel die Eschborner, für Ihre Courage sich nicht hängen zu lassen, mit dem Ausgleichstreffer.
Von diesem Treffer noch befreiter fand der ESC zurück zu seiner Offensivstärke und von der 77 bis zur 83 Minute schlug es im Eddersheimer Tor 3 mal ein !

Auch das zweite Gegentor erschütterte die Eschborner Spieler nicht. Sie machten weiter das Spiel und in der 90 und 91 Minute belohnten sie sich weiter und kamen zum Endstand von 6:2 !

Die abschließenden Worte des Trainers:
Egal wie das Spiel ausgegangen wäre. Die Courage meiner Jungs sich nicht aufzugeben und der Wille in der zweiten Halbzeit machen mich nicht nur Stolz, sondern auch Glücklich !!!