• 1.png
  • 3.png
  • 4.png
  • 5.png
   


6:1 - zu einfach...? !!!


Die Zweite von SC Eschborn fertigte die Zweitvertretung von DJK Zeilsheim nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 ab. Als Favorit rein – als Sieger raus. SC Eschborn II hat alle Erwartungen erfüllt.
Carmelo Abate brachte DJK Zeilsheim II in der 17. Minute ins Hintertreffen. In der 21. Minute brachte Burak Akdogdu das Netz für SC Eschborn II zum Zappeln. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Khalid Almalqui, der noch im ersten Durchgang Lukas Müller für Trevor Simoes brachte (29.).
Weitere Tore blieben bis zum Halbzeitpfiff aus und so ging es mit einem Vorsprung für SC Eschborn II in den Kabinentrakt. In Topform präsentierte sich Alpay Yalcin Odag, der einen lupenreinen Hattrick markierte (47./53./58.) und DJK Zeilsheim II einen schweren Schlag versetzte. Christopher Leitzbach erzielte in der 60. Minute den Ehrentreffer für den Gastgeber. Odag führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg:

Mit dem 6:1 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (78.). SC Eschborn II überrannte DJK Zeilsheim II förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.
SC Eschborn II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der Gast sechs Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. Die Mannschaft von Trainer Francisco Sanmartin ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit nur sieben Gegentoren stellt SC Eschborn II die sicherste Abwehr der Liga. SC Eschborn II beißt sich in der Aufstiegszone fest.